Demolition – Demolicious Promo Tape Review

Als ich “Demolicious Bust!” das erste Mal hörte, wurden mir zwei Sachen sofort bewusst. Erstens: die Band, von der ich hier rede heißt mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit Demolition und Zweitens: man, was macht der Song Bock auf mehr.

Demolition - Demolicious Promo Tape Cover
Demolition – Demolicious Promo Tape Cover

Zum Glück ließ sich die Truppe aus u.a. Mitgliedern von Tides Denied, Jail und Havoc 302 nach diesem kleinen Appetizer nicht lange auf sich warten und hauten kurze Zeit später ihre erste Demo raus.

Gleich beim ersten Durchhören des Demolicious Promo Tapes merkt man, dass der Sound der Band angenehm gegen den aktuellen Strom schwimmt. Weder groovige TUI Parts, noch Entombed Riffs kommen hier zum Einsatz. Vielmehr bestimmt ein sehr vom Punk angehauchter NYHC den Ton der Musik.

Die Tracks auf der Demo sind ziemlich straight gehalten und mit Spielzeiten von einer Minute verzichtet Demolition auch meistens auf unnötige Schnörkel oder Ausschmückungen, was meiner Meinung nach so ein bisschen den Reiz an der ganzen Sache ausmacht.

HC aus einfacheren Tagen sozusagen. Frei nach dem Motto: Ich will was sagen, ich sag es, Ende der Geschichte. Positiv hinzu kommt, dass das spielerisch sehr tight umgesetzt ist und der Sound für eine Demo mehr als zufriedenstellend ist.

Irgendwie erinnert mich Demoltion ein bisschen an eine etwas langsamere und moshlastigere Version von World Eater. Da passt es ja recht gut, dass das Tape als 7″ Variante ebenfalls auf Farewell Records erscheinen wird.

Anspieltipp von mir ist auf jeden Fall „Scum“, aber eigentlich sind alle Tracks cool und gefühlt ein Two-Stepp und zwei Riffs später, sind die sieben Minuten Spielzeit der Demo auch schon um.
Punk halt!

Ich muss sagen, Demolition hauen auf ihrer ersten Demo ein echt qualitativ hochwertigen Feel Good HC raus. Der, wenn die HC Welt einigermaßen gerecht ist, einfach Anklang finden muss. Was ich nur nicht verstehen kann ist, wie man so ein geiles Intro schreiben kann um es dann nicht auf das Tape zu packen. In diesem Sinne: “DEMOLITION DEMOLITION DEMOLITION!”

Trackliste

01. Scum
02. Spoiled
03. Born Free
04. A Mess
05. The Lesson
06. Sick!
07. Count Me Out

Für weitere Informationen checkt:

http://www.facebook.com/demolitionhc

http://demolition.bandcamp.com/releases

comments