I Am Revenge – RVNG Review

Irgendwo zwischen Bury Your Dead und First Blood haben sich I Am Revenge aus Hamburg eingegroovt und mit “Pit Justice” sogar einen kleinen Hit gelandet. Nach “Red Gold” soll jetzt also “RVNG” via BDHW Rec. den nächsten großen Schritt dieser Band markieren. Der Titel hört sich schon mal an, wie einige meiner betrunkenen Voicemails.

I Am Revenge

Nach unspektakulärem Prologue fängt die Platte mehr als solide an. “Victim” hat direkt den richtigen Ton getroffen: brutal, roh und kompromisslos. Der zweistimmige Refrain wird nicht von einer Hook eingeleitet und verzichtet wie der Rest des Songs auf große Spielereien. Überraschend ist einzig das Gitarrensolo, das dem Track nichts von seiner Brutalität nimmt, trotz allem aber kurz vor dem Breakdown für Auflockerung sorgt. Der Song ist auf den Punkt geschrieben und diese Marschrichtung wird dann für die nächsten Tracks beibehalten. Für das kompromisslose Songwriting gibt es definitiv einiges an Lob von meiner Seite. Wer wird hier groß nach Innovation schreien, wenn das Gehörte so verdammt fett klingt?

Wenn man nach “Mad Man” und “King” immer noch stehen kann, dann bekommt man den finalen Schlag spätestens bei “2nd Year“. Kurzer Aufbau und dann gibt es wie gewohnt auf die Zwölf. So prügelt sich “RVNG” dann ohne große Überraschungen, aber mit umso mehr Energie bis ans Ende seiner Spielzeit und lässt mich mehr als zufrieden zurück. “RVNG” setzt weder Maßstäbe, noch erfindet es das Rad neu, aber es schafft etwas, was in dieser Szene für mich recht selten geworden ist: es überzeugt von Anfang bis Ende, hält mich bei der Stange und lädt zum Wiederhören ein.

Und zuletzt noch ein kleines Rätsel: was haben die Deutsche Bahn, Beamte und I Am Revenge gemeinsam? Sie alle packen es mich immer und immer wütend zu machen. Nur bei I Am Revenge ist das positiv gemeint.

TracklisteI Am Revenge - RVNG Cover

01. Prologue
02. Victim
03. Mad Man
04. King
05. 2nd Year
06. Black Hand
07. Hell – The Ravine
08. Hell – The Deep
09. Trial
10. Downtaker

Für weitere Informationen checkt:

https://www.facebook.com/iamrevengehc
https://www.facebook.com/beatdownhardwear

comments